Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bergedorf-Bille-Baugenossenschaft und ihre Stiftung: Sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltig. Zeitreise zu Fuß durch Hamburg-Bergedorf

26. September 2023 | 17:00-20:00

Veranstaltungsserie Veranstaltungsserie (Alle ansehen)
Kostenfrei
Veranstaltungsarten: Beratung & Information, Diskussion & Dialog, Führung
Zielgruppen: Breite Öffentlichkeit, Erwachsene, Gemeinnützige Organisationen, Kinder, Stiftungen
Themenschwerpunkte: Gesellschaft, Nachhaltigkeit
Foto: Bergedorf Bille Stiftung

Städte sind ununterbrochen im Wandel. Veränderte Lebensstile der Menschen, klimatische Rahmenbedingungen und gesetzliche Vorgaben bedingen neue Ansprüche an Wohnen in lebenswerten Quartieren. Das betrifft die Infrastruktur und Versorgung, Freizeitmöglichkeiten, Betreuungsangebote für Kinder – und natürlich adäquate Wohnformen.

Die Gemeinnützige Baugenossenschaft Bergedorf-Bille eG steht nicht nur für sozialen Wohnungsbau, sondern für eine nachhaltige Quartiersentwicklung. Sie will Wohnungen schaffen, die attraktiv, bezahlbar und klimaneutral sind. Gemeinsam mit der Bergedorf-Bille-Stiftung setzt sie sich für vielfältiges und inklusives Wohnen ein, für eine lebendige Nachbarschaft und eine starke Solidargemeinschaft.

Aber wie fing eigentlich alles an? Wie hat die Baugenossenschaft im Lauf der Zeit die Hamburger Quartiere mitgestaltet, und welche Möglichkeiten bietet sie ihren Mitgliedern, daran mitzuwirken? Wir nehmen Sie mit auf einen kleinen Spaziergang durch’s Quartier und durch 200 Jahre genossenschaftliches Bauen und Wohnen in Hamburg Bergedorf.

Sabine Brahms: Ansprechpartnerin Mitgliederbeteiligung / Quartiersentwicklung, Gemeinnützige Baugenossenschaft Bergedorf-Bille eG
Holger Diesing: Abteilungsleiter Neubau Projektentwicklung, Gemeinnützige Baugenossenschaft Bergedorf-Bille eG
Cornelia Springer-Fouad: Geschäftsführung, Bergedorf-Bille-Stiftung zur sozialen Integration von Menschen

Infos zur Anmeldung:
Bitte bis zum Freitag, 22.09.2023 per E-Mail an stiftung@bergedorf-bille.de. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Daher bitten wir um eine verbindliche Anmeldung. Der Treffpunkt wird nach erfolgreicher Anmeldung bekanntgegeben.

Veranstaltungsort

Bergedorf/Lohbrügge

Weitere Angaben

Veranstaltungsarten
Beratung & Information, Diskussion & Dialog, Führung
Zielgruppen
Breite Öffentlichkeit, Erwachsene, Gemeinnützige Organisationen, Kinder, Stiftungen
Themenschwerpunkte
Gesellschaft, Nachhaltigkeit
SDGs
10. Weniger Ungleichheiten, 11. Nachhaltige Städte und Gemeinden, 13. Maßnahmen zum Klimasschutz
Informationen zur Anmeldung
Bitte bis zum Freitag, 22.09.2023 per E-Mail an stiftung@bergedorf-bille.de. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Daher bitten wir um eine verbindliche Anmeldung. Der Treffpunkt wird nach erfolgreicher Anmeldung bekanntgegeben.