Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„How to TikTok History“

2. Oktober 2023 | 14:00-17:00

kostenfrei
Veranstaltungsarten: Ausstellung, Workshop & Mitmachen
Zielgruppen: Jugendliche
Themenschwerpunkte: Digitalisierung, Kunst & Kultur
Illustration: SHMH; Fotos vlnr.: Annika Fußwinkel, Gregor Hohenberg

Der TikTok Workshop How to TikTok History“ unter Anleitung der freien Journalistin, Formatentwicklerin und Moderatorin Aylin Kazi, dem TikToker LockerLouis und dem Medienkurator Allan Gretzki dient dazu, dieses neue Terrain zu erschließen. Über drei bis vier Stunden widmet sich der Workshop mit einer Gruppe junger Menschen (14-25-Jährige) dem Thema Storytelling in der Ausstellung „Hamburg 1923. Die bedrohte Stadt“ im Museum für Hamburgische Geschichte, die von der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S gefördert wird.

Die Ausstellung setzt sich mit der Geschichte und den Folgen des Hamburger Oktober-Aufstandes von 1923 auseinander, bei dem bewaffnete Arbeiter*innen und Funktionär*innen der KPD Straßenkämpfe anführten und Polizeiwachen besetzten. Hamburg war im Ausnahmezustand. Sie zeigt die damalige politische und wirtschaftliche Lage sowie den Alltag in Hamburg und betrachtet auch die langfristige Wirkung dieser Ereignisse auf die Erinnerungskultur bis in das 21. Jahrhundert hinein. Originalobjekte, neu entdeckte Dokumente und zahlreiche Bildquellen beleuchten diese dramatische Zeit unter verschiedenen Blickwinkeln und betten sie in die allgemeine Stadtgeschichte zwischen 1918 und 1924 ein. Ein Ziel der Ausstellung ist es auch, über verschiedene Themen der Demokratiebildung und -gefährdung in Vergangenheit und Gegenwart miteinander ins Gespräch zu kommen.

Vor diesem Hintergrund suchen die Teilnehmenden praktisch-kreative Antworten auf folgende Fragen: Was macht ein gutes TikTok-Video aus? Wie lassen sich historische, gesellschaftliche und politische Inhalte mit diesem Medium an eine junge Zielgruppe vermitteln? Wie können junge Content Produzent*innen mit Kulturbegeisterung selbst zu Vermittler*innen werden?

Informationen zur Anmeldung:

  • Die Anmeldung beginnt am 04.09.2023.
  • Der Workshop ist für Personen im Alter zwischen 14 und 25 Jahren zugänglich, die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt auf 20 Personen (bei Minderjährigen ist eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten nötig).
  • Wer sich rechtzeitig anmeldet –  „first come, first served“ –  kann an dem Workshop teilnehmen und erhält eine Anmeldebestätigung.
  • Die Teilnehmenden müssen ihre eigenen Smartphones mitbringen.
  • Eine Auswahl der Workshop-Ergebnisse wird am 03.10.2023 im Rahmen des Stiftungstage-Programms auf der Bühne im „Young Future Lab“ präsentiert (schriftliche Einverständniserklärung nötig).
Infos zur Anmeldung:
Die Anmeldung ist ab 4. September online möglich.

Details

Datum:
2. Oktober 2023
Zeit:
14:00-17:00
Eintritt:
kostenfrei
Veranstaltung-Tags:
Website:
https://www.shmh.de/veranstaltungen/how-to-tiktok-history/20231002-1400/

Other

Veranstaltungsarten
Ausstellung, Workshop & Mitmachen
Zielgruppen
Jugendliche
Themenschwerpunkte
Digitalisierung, Kunst & Kultur
SDGs
04. Hochwertige Bildung
Informationen zur Anmeldung
Die Anmeldung ist ab 4. September online möglich.

Veranstaltungsort

Museum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24
Hamburg, Hamburg 20355
+ Google Karte
Phone
040 428132100
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden