Wer ist dabei

0

Stiftungen an Bord.

Bei den achten Hamburger Stiftungstagen sind Stiftungen bei Veranstaltungen, auf dem Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit oder online erlebbar. Die Themen, Projekte und Arbeitsfelder der Stiftungen reichen von A wie Artenvielfalt bis Z wie Zusammenhalt. Was sie alle eint: Mit ihrer Arbeit gestalten sie gemeinsam unsere Zukunft!

0

Stiftungen werden mit ihren Partner:innen in der ganzen Stadt bei eigenen Veranstaltungen erlebbar. Egal ob Bastelnachmittag, Startrundgang oder Podiumsdiskussion: Unsere Programmübersicht zeigt, wann und wo die vielen verschiedenen Angebote während der Stiftungstage stattfinden.

0

Stiftungen sind am 2. und 3. Oktober auf dem Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit erlebbar. Mittendrin auf den Ausstellungs- und Aktionsflächen in Hamburgs Innenstadt stellen sich vor und bieten zu ihren Themen Mitmachaktionen. ​

0

Stiftungen gestalten zusammen mit 7 Partner:innen das Programm am Nachmittag des 3. Oktobers im «Young Future Lab». In Workshops, Debatten, Performances, Quizzes, einer Radio-Station und einem Gesprächsautomaten entwerfen sie mit jungen Hamburger:innen Perspektiven für Morgen und stellen diese zur Diskussion.​

Diese Stiftungen sind dabei

  • Kategorien

  • Stiftungsform

Die Rudolf Augstein Stiftung ist eine gemeinnützige und unabhängige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in ...

Die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. engagiert sich als gemeinnützige Stiftung entsprechend ihrer Satzung europaweit auf ...

Die Stiftung Hamburger Hospiz ist aus dem Verein Hamburger Hospiz, gegründet 1990, hervorgegangen. Mit der ...

Aktuelle Herausforderungen wie Klimakrise, Digitalisierung oder der demografische Wandel verändern unseren Lebensraum spürbar. Baukultur trägt ...

Das Rauhe Haus ist ein diakonisches Unternehmen, das in den Bereichen Betreuung und Bildung tätig ...

Die H. D. Bartels – Stiftung begleitet seit dem Jahr 2000 Jugendliche beim herausfordernden Übergang ...